Newsletter abonieren

captcha 

Gemeinderatssitzung
Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Deutschlandsberg hält am Mittwoch, den 12. Dezember 2018 um 18.15 Uhr im Laßnitzhaus (Hollenegger Straße 8) seine nächste Gemeinderatssitzung ab.

Tagesordnung
 

  Jubiäumsehrung Deutschlandsberger Betriebe
 Nicht nur die Stadt feiert heuer ein ganz besonderes Jubiläum, sondern nicht weniger als sieben    Deutschlandsberger Betriebe können 2018 auf erfolgreiche Jahre zurückblicken, in denen sie das     Wirtschaftsleben der Innenstadt mitprägten.
Jubiläumsehrung Deutschlandsberger Betriebe

  Jubiläumsehrung in der   Stadtgalerie
Im Zuge eines Bezirkstages von Landeshauptmann-Stv. Mag. Michael Schickhofer fand für die erfolgreichen Unternehmerinnen und Unternehmer eine Ehrung in der Stadtgalerie statt. Nachdem Vizebürgermeister Anton Fabian die Geschäfte vorstellte, bedankte sich der Landeshauptmann-Stv. gemeinsam mit Bürgermeister Mag. Josef Wallner bei ihnen für ihr großes Engagement und ihren jahrelangen Beitrag zur wirtschaftlichen Belebung des Zentrums. Auch Stadtmarketing-Vorsitzender SR Herbert Widmar, SR Barbara Spiz sowie Bundesrat Hubert Koller und LAbg. Mag. Bernadette Kerschler gratulierten folgenden Jubiläumsbetrieben:

40 Jahre Steirerland Trachten, 35 Jahre Juwelier Bresnik, 30 Jahre Pichler Mode mit Stil, 25 Jahre Trafik Pommer, 15 Jahre Café Kaijo, 10 Jahre Trafik Senekowitsch und 5 Jahre Schuhmoden Michaela.
   

Advent in der Stadt
Der Deutschlandsberger Advent  in der Innenstadt beginnt heuer am 23. November 2018 mit einem langen Einkaufstag und vielen Attraktionen.

Programm:
  • ab 09.00 Uhr: Weihnachtsshopping mit anziehenden Angeboten, Glücksrad, Stand mit verschiedenen Waffelvariationen,
  • Live-Musik, Weihnachts-Bummelzug, Kinderkarussell, Adventmarkt im „Pieber-Haus“, sowie in der Galerie Eveline u.v.m.
  • 14.00 – 18.00 Uhr: Kinderprogramm im „Pieber-Haus“
  • 17.00 Uhr: Offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes im „Pieber-Haus“ mit der Familienmusik Strohmeier
  • 18.00 Uhr: Lichterentzündung mit der Musik- und Kunstschule Deutschlandsberg und dem Chor der VS Deutschlandsberg
  • 19.00 Uhr: Eröffnungsabend im Rahmen der Adventausstellung in der Galerie Eveline und bei Antiquitäten Brunner in der Fußgängerzone

Weihnachtsmarkt im „Pieber-Haus“

Im ehemaligen Kaufhaus Pieber gibt es ab 23. November 2018 jedes Wochenende bis Weihnachten einen Adventmarkt mit einer Extra-Portion Adventstimmung. Das Stadtmarketing konnte wieder Kunsthandwerker, Vereine und Schulen zum Mitmachen bewegen und Sie finden jede Woche andere Aussteller, die ihre Besonderheiten zum Verkauf anbieten. Die Gastronomiebetriebe und Glühweinstände am Hauptplatz sorgen für das leibliche Wohl. Für Kinder gibt es an allen Wochenenden ein vielfältiges Kinderprogramm (Backen, Basteln etc.), zudem fährt der Weihnachts-Bummelzug gratis vom Hauptplatz über die Frauentaler Straße zum FMZ und retour, auch das nostalgische Kinderkarussell lädt zum Mitfahren ein.

Öffnungszeiten:  23. – 25.11.2018, 30.11. – 2.12.2018, 7. – 9.12.2018, 14. – 16.12.2018 und 21. – 23.12.2018, jeweils von 10.00 – 18.00 Uhr

Weihnachtsbäckerei
1. Dezember 2018: „Backen für Kinder“ in der Bäckerei Bartl von 09.00 – 12.00 Uhr mit Voranmeldung bei Manuela Suppan T: 03462 / 2011-271 oder 0664 / 512 90 04

Adventkalender
Kindergärten, Schulen, Vereine und freischaffende Künstler gestalten 24 Fenster, die beim „Pieber-Haus“ jeweils um 17.15 Uhr mit einem adventlichen Programm geöffnet und danach in der Auslage der Stadtgalerie gesammelt präsentiert werden.
(am 24.12. um 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche)

Nikolaus-Empfang
Am 5. Dezember 2018 fahren um 16.30 Uhr die Nikoläuse vor ihren Hausbesuchen mit dem Weihnachtsbummelzug am Rathausplatz ein und bringen den Kindern kleine Geschenke mit.

Friedenslichtaktion
Wie jedes Jahr, wird auch heuer wieder am 23. Dezember um 16.30 Uhr das Friedenslicht aus Bethlehem am Rathausplatz feierlich empfangen und anschließend in alle Regionen unseres Bezirkes hinausgetragen.

Alle weiteren Adventveranstaltungen in allen Ortsteilen finden Sie im Veranstaltungskalender sowie in Kürze im Stadtmagazin Deutschlandsberg 5/2018 (online).
 

Jugendliche reden im steirischen Landtag mit
Sagen was Sache ist und gehört werden: Der Jugendlandtag am 01.03.2019 rückt die Standpunkte von Jugendlichen in den politischen Mittelpunkt. Am 11. Februar findet auch in Deutschlandsberg ein Regionaltreffen statt.

Der Jugendlandtag richtet sich an alle Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren, die ihren Lebensmittelpunkt in der Steiermark haben. Egal ob sie gerade in Lehre, Schule oder bereits draußen sind, alle Jugendlichen stehen im Zentrum. Im Rahmen des Jugendlandtags gibt es für sie die Möglichkeit, ihre Meinung zu sagen, selbst aktiv an der Gestaltung ihres Lebensumfeldes teilzunehmen sowie Ideen und Veränderungswünsche mit politisch Verantwortlichen zu besprechen. Die Themen werden dabei von den Jugendlichen selbst vorgegeben.

Am 11. Februar 2019 findet ab 08:30 Uhr im Sitzungssaal der Stadtgemeinde Deutschlandsberg ein Regionaltreffen mit allen interessierten Jugendlichen statt. Bei diesem Treffen werden jeweils vier Sprecherinnen und Sprecher gewählt, die die gesammelten Themen aus der Region am 1. März beim Jugendlandtag präsentieren. Insgesamt 60 Jugendlichen treffen sich bereits am Vortag, um konkrete Anträge zu formulieren. Die Anträge werden gemeinsam mit Landtagsabgeordneten und Vertreterinnen und Vertretern der Landesregierung beim Jugendlandtag diskutiert. Ein Unterausschuss kümmert sich danach um die Umsetzung der Anträge.

Zielsetzung ist die Stärkung des persönlichen Engagements und des Demokratiebewusstseins und die Förderung des Zusammenwirkens von Jugendlichen und Politikerinnen und Politikern. Die Wertschätzung der Meinungen aller Jugendlichen ist dabei zentral.

Infos / Anmeldung:
T: 0316/90370-110

M: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

www.mitmischen.steiermark.at 
 

 


Filmpremiere „Blaue Reben – Grünes Gold – Das Schilcherland“
TV‐Dokumentation über das Schilcherland – Erstpräsentation am 19. November 2018 um 19.00 Uhr im Laßnitzhaus.

Der steirische Filmemacher Alfred Ninaus und sein Ko‐Regisseur und Drehbuchautor Fritz Aigner mit einem vierköpfigen Filmteam widmeten sich in einer neuen TV‐Dokumentation der fortschrittlichen wie traditionsbewussten Region. Im Mittelpunkt stehen die „blauen Reben und das grüne Gold“. Der Film macht einen Streifzug durch die Jahreszeiten im Schilcherland und begleitet dabei Winzer und Kürbisbauern bei ihren Arbeiten, die oft neue und kreative Wege gehen. Darüber hinaus gibt die TV‐Doku Einblicke in die Geschichte des Landes und nimmt das Fernsehpublikum mit auf eine Reise durch die reichhaltige Landschaft der Region. Gedreht wurde das ganze Jahr 2017 bis zum Herbst 2018 zu allen Jahreszeiten.

Die Produzenten: Regie: Alfred Ninaus, Fritz Aigner; Buch: Fritz Aigner; Kamera: Reinhold Ogris; Filmmusik: Gerd, Schuller; Produzent: Alfred Ninaus; eine Produktion von RANFILM

Um Voranmeldung wird gebeten: TV Infobüro unter T: +43 3462 / 7520 oder

M: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!